Neugraben erleben ist wieder da: Beliebtes Stadtteilfest jetzt mit Musikveranstaltung am Vortag

Neugraben erleben ist wieder da: Beliebtes Stadtteilfest jetzt mit Musikveranstaltung am Vortag

Süderelbe. “Weit mehr als 5000 Besucher, rund 50 Infostände und zahlreiche Mitmachaktivitäten, viele lachende Gesichter und neue Erkenntnisse für die vielen, die Neugraben erleben nutzten, um sich über die Vielfalt des Stadtteils zu informieren, das waren die Highlights im Jahre 2019”, sagt Wolfgang Zarth. Rund um den Mitarbeiter der Michaelis-Gemeinde in Neugraben hat sich seitdem ein neues Organisationsteam für das Stadtteilfest formiert. Klaus Jakobs vom HNT und Rüdiger Bagunk von Süderelbe Aktiv e.V. haben jeweils für ihre Vereine die Koordination übernommen und tragen Mitverantwortung für eine erfolgreiche Vorbereitung und Durchführung dieser beliebten Veranstaltung, die jetzt endlich wieder stattfinden kann.

“Der Auftakt soll, wenn alles gut geht, dieses Mal bereits am Sonnabend erfolgen. Dann treten auf der Bühne bereits bekannte Künstler eines Gospelchors auf. Der Eintritt ist frei, die Veranstaltung wird vom Bezirk Harburg bezuschusst. So soll bei Speisen und Getränken der Geselligkeit Raum und Zeit gegeben werden, auf die wir zwei Jahre verzichten mussten.  Am Sonntag, dem 11. September wird dann Neugraben erleben auf der Marktfläche und vor Kaufland wieder im Fokus stehen.” sagt Rüdiger Bagunk. Dort werden sich neben den vielen Institutionen und Projekten aus dem Stadtteil natürlich auch die Projekte der Michaelis-Gemeinde präsentieren. Denn nach mehr als zwei Jahren gibt es auch dort eine Reihe von Neuigkeiten und Themen, über die es zu sprechen lohnt.

Die Planungen sind bereits im konkreten Stadium, ab sofort können sich alle Standbetreiber  unter suederelbe-aktiv.de informieren und anmelden. 

Bereits angemeldete Teilnehmende

Name der Einrichtung/des AusstellersAngebot10.9.11.9.
Islamische Gemeinde Neugraben e.VVorstellung der Gemeindeneinja
TV Fischbek von 1921 e.V.Glücksrad und Handball Wand, Werkshus Süderelbe e.V ist auch bei uns als Info Standneinja
Hamburger Stadttauben e.V.Alle Informationen rund um die Stadttaubenneinja
Lokale Partnerschaften für Demokratie SüderelbeKommunikationstreffneinja
Freiwillige Feuerwehr Fischbek und Förderverein der FF Fischbek e.V.Die FF Fischbek (mit der Jugendfeuerwehr und dem Förderverein) wird mit einem Großfahrzeug präsent sein und Informationen rund um die Freiwillige Feuerwehr und deren Arbeit verfügbar machen. Geplant ist, für Kinder u. A. ein Zielspritzen mit dem Löschschlauch anzubieten sowie in und neben einem Pavillion Feuerwehrgeräte auszustellen.neinja
Tanzschule Fun & DanceInformationen rund um das Thema Tanzen… 🙂neinja
Hospizverein Hamburger Süden e.V.Wir möchten gerne unseren Hospizverein vorstellen und mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen.
Information zur Vereinsarbeit, zur palliativen Versorgung
neinja
AWO NeugrabenVorstellung der AWO Projekte und ggf. Beratung.neinja
Studienkreis GmbHverschiedene Geschicklichkeitsspiele für Kinder und Jugendlicheneinja
Passage Süderelbe – Der Hafen, Verein für psychosoziale Hilfen e.V.Gemeinsam mit der Kajüte aus Neuwiedenthal wollen wir als die beiden Standorte des Hafen VpH in Süderelbe über die Arbeit der psychosozialen Beratung und Begleitung informieren.
Wir haben in den letzten Jahren regelmäßig über die Kajüte teilgenommen und freuen uns darüber, dies dieses Jahr wieder zu tun
neinja
Ganztagsgrundschule am JohannislandBastelangebotneinja
Freie Gemeinde Neugraben e.V.– Pfadfinder-Verein = Praktische und kreative Spiele im Bereich der Royal Rangers – Infostand der Freien Gemeinde Neugraben e.V. (Aufsteller/Infostand) – Verkauf von Kaffee, Kuchen und Slush-Ice Im Rahmen der Pfadfinder wollen wir ein Rundzelt (sog. Jurte), welches einen Durchmesser hat von 6m aufbauen, hier soll ein Feuer inkl. krative Angebote stattfinden. Zudem benötigen wir, am besten angrenzend, eine Stellfläche von 6 x 3m, wo die Freie Gemeinde Neugraben e.V. einen Bereich hat. Hier soll ein Info-Werbe-Stand entstehen, wo auch Kaffee, Kuchen und Slush-Ice ausgegeben wird.neinja
ASB Sozialstation SüderelbeInformationen zur Ambulanten Pflege, Hausnotruf, Pflegeversicherung, Kürbissuppe kostenlosneinja
BGZ Süderelbe , c/o Kulturhaus SüderelbeHauptnutzer BGZ Süderelbe: Kita am Johannisland, Schule am Johannisland und Kulturhaus Süderelbe. Infostand, Kommunikation, Basteln, Aktionenneinja
Leben mit Behinderung HamburgWir präsentieren den Träger Leben mit Behinderung Hamburgneinja
Behinderten Arbeitsgemeinschaft Harburg e.V.Niederschwellige Beratung für Menschen die von Behinderung bedroht oder betroffen sind. Beratung zu Hilfsmitteln und Barrierefreiheit. Aufklärung des Hilfsmittel Blindenführhund.neinja
Freiwilligennetzwerk HarburgWer auf der Suche nach einem freiwilligen Engagement ist, der wird ganz bestimmt im Freiwilligennetzwerk Harburg fündig: Das Netzwerk ist die erste Anlaufstelle für Menschen im Bezirk Harburg, die sich für ein Ehrenamt interessieren und hält gleichzeitig zu ca. 180 Harburger Einrichtungen engen Kontakt. Außerdem vergibt das FNH in Kooperation mit dem Bezirksamt Harburg Geld für Gutes: Freiwillige sowie Vereine und Initiativen, die mit freiwillig Engagierten zusammenarbeiten, können diese finanzielle Unterstützung für ihre Ideen und Vorhaben beim FNH beantragen.neinja